Externes Mikrofon

... als Kabel-Abhör-Anlage
  • Beschreibung
Das externe Mikrofon besteht aus einer empfindlichen Miniatur-Electret-Kondensatormikrofonkapsel, die über ein dünnes abgeschirmtes Kabel mit den Spy-3band verbunden wird. Die Mikrofonkapsel wird an geeigneter Stelle in einem zu überwachenden Raum untergebracht und das Kabel am Fußboden (an der Fußleiste entlang oder unter den Teppichboden) zum nächsten Raum verlegt. Am Ende des Kabels befindet sich des Spy-eavesdrops mit dem externen Lautsprecher oder Kopfhörer. Durch die vorhandene Tonband-Anschlußmöglichkeit ist eine automatische Aufzeichnung von Gesprächen möglich. Das System ist so empfindlich, daß man leises Flüstern noch hört. Eine Kabelabhöranlage ist mit Aufspürgeräten nicht entdeckbar, da keine HF-Abstrahlung erfolgt.