Y-Verbindungsmittel mit integriertem Bandfalldämpfer

Größeres Bild
  • Beschreibung

Y-Verbindungsmittel mit Bandfalldämpfer

nach DIN EN 354 und DIN EN 355
Anwendungsgebiete: - Steigen - Auffangen
Wird vornehmlich im Steigebereich an Gittermasten etc. ohne feste Führungen eingesetzt.

Bietet dem Anwender die Möglichkeit, sich wechselseitig anzuschlagen, und somit immer gesichert seinen Arbeitsplatz zu erreichen.

Der Bandfalldämpfer wird hier dann in eine zugelassene Auffangöse (möglichst vor der Brust) befestigt.

Die Gurtbänder können dann beim Auf- oder Absteigen wechselseitig an einem ausreichend tragfähigen Bauteil des Masten angeschlagen werden.

Achtung!

Niemals die Gurtbänder gestreckt (ein Gurtband am Anschlagpunkt, das andere am Auffanggurt) befestigen.

Sie setzen somit den Bandfalldämpfer außer Kraft und die Fallstrecke verlängert sich.

Technische Daten: - Bandfalldämpfer/Sicherheitskarabiner FS 51
- 2 Gurtbänder B 27/Sicherheitskarabiner FS 90
- Gesamtlänge 1,5 m Gewicht: 1600g